Sind INSEKTEN das EIWEISS-Futter der Zukunft? Nicht so einfach!

Heuschrecke Foto: Walter Eberl / pixelio.de Heuschrecke Foto: Walter Eberl / pixelio.de

Prof. Dr. Wilhelm Windisch von der TU München-Weihenstephan zeigt sich hinsichtlich Insekten als künftige Eiweißquelle skeptisch. Bei einer Pressekonferenz des Grain Clubs in Berlin ging er der Frage nach, ob Insekten die Lösung für die künftige Eiweißversorgung von landwirtschaftlichen Nutztieren sein könnten.

Er hält es für einen Irrglauben, dass Insekten eine pflanzliche Futterproduktion ersetzen oder überflüssig machen könnten. Insekten benötigen selbst hochwertiges Futter, vor allem wenn man die derzeit diskutierten hochproteinhaltigen Insektenarten züchten will. Darüber hinaus sind Fragen wie Lebensmittelsicherheit, Hygiene oder der Einsatz der Gentechnik noch nicht geklärt.

Den Originalbeitrag finden Sie im top agrar online unter folgendem Link:

https://www.topagrar.com/news/Home-top-News-Insekten-als-billige-unendliche-Proteinquelle-So-einfach-ist-das-nicht-8988732.html

Die Thematik der Insekten als künftige Futtermittel wird seit wenigen Jahren verstärkt diskutiert. So veranstaltete die AGES-Akademie bereits im Mai 2016 eine Tagung mit der Frage „Insekten als Proteinquelle der Zukunft?“. Dabei wurden sehr wertvolle wissenschaftliche Details zum Themenkomplex Insekten präsentiert.

Die Tagungsbeiträge sind auf der Website der AGES unter folgendem Link abrufbar:

https://www.ages.at/service/ages-akademie/programm-detail/kalender/detail/event/insekten-als-proteinquelle-der-zukunft/archiv/

IMPRESSUM

Österreichische Qualitätsgeflügelvereinigung (QGV)
3430 Tulln, Bahnhofstraße 9
Tel.: +43 2272 82 600 - 0
Fax: +43 2272 82 600 - 4
E-Mail: office@qgv.at
www.qgv.at
UID-Nr.: ATU 54188908
ZVR-Nummer: 913596619
Für den Inhalt verantwortlich:
Österreichische Qualitätsgeflügelvereinigung (QGV)

Medieninhabervertretung:
Obfrau Dr. Martina Glatzl
Obm.-Stv. Walter Schropper
Obm.-Stv. Gerhard Skreinig

Gerichtsstand:
Tulln

Fotos: QGV bzw. Fotos mit Quellenhinweis
Copyright: QGV